Traun-Ager-Alm Region, Lambach-Stadl-Paura-BAd Wimsbach-Neydharting, Grafik Franz Schöffmann

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Naturschutzgebiet Almauer und Moorschutzgebiet

Bad Wimsbach-Neydharting, Oberösterreich, Österreich

Naturschutzgebiet Almauen und Moorschutzgebiet

Das Naturschutzgebiet liegt am Unterlauf der Alm in den Gemeindegebieten Bad Wimsbach-Neydharting und Steinerkirchen an der Traun. Das 100 ha große Naturschutzgebiet Almauen liegt am Unterlauf der Alm und umfasst zahlreiche und vielfältige Lebensräume für Pflanzen und Tiere. Eine Besonderheit stellen neben den Hartholzaubeständen die zum Teil sehr großflächigen Schotterflächen am Ufer der Alm dar, die die Kinder und Erwachsenen immer wieder zum Verweilen einladen.

Das MOOR - Was genau ist Moor? Man unterscheidet nah ihrer Lagerstätte in Hochmoore und Nieder-oder Flachmoore. Die Flachmoor-Torte, wie das Neydhartinger Moor, entstehen durch Stapelung von Pflanzenresten, die nicht vollständig verrotten, da die Bodenlebewesen unter den herrschenden sehr nassen Bedingung und unter Luftmangel in ihrer Vitalität gehemmt sind. Die heilende bzw. therapeutische Wirkung von Moor wird bereits im Jahre 1364 erkannt.

Das Naturschutzgebiet der „Almauen“ sowie das Moorschutzgebiet weisen eine beachtliche Größe auf und eignen sich hervorragend zum Wandern und Entdecken. Das Angebot der gut ausgeschilderten Wanderwege umfasst sowohl kürzere Strecken, die auch für Rollstuhlfahrer und Eltern mit Kleinkindern einfach zu bewältigen sind, als auch anspruchsvollere Wege für Sportler und Naturliebhaber.

frei zugänglich, im Winter keine geräumten Winterwege.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Naturschutzgebiet Almauer und Moorschutzgebiet
Markt 1
4654 Bad Wimsbach-Neydharting

Ansprechperson
Naturschutzgebiet Almauen
Markt 1
4654 Bad Wimsbach-Neydharting
powered by TOURDATA